Aktuell: RD 2.0

Redispatch 2.0 – viele Veränderungen mit hohem Umsetzungsdruck

Das Redispatch 2.0 Regime nach § 13a EnWG und dem NABEG 2.0 verpflichtet ab dem 1.10.2021 alle Verteilnetzbetreiber, aktiv zum Ausgleich von Netzengpässen zu geringstmöglichen Gesamtkosten (Merit Order) beizutragen – unter Berücksichtigung der KWK und EE Anlagen, Speichern ab 100 kW Nennleistung sowie steuerbaren Erzeugungseinrichtungen ab 30 kW.

Die betroffenen VNBs sind aufgefordert, im Laufe des Jahres ihre übergreifenden Prozesse auf die neue Komplexität zusätzlicher Marktrollen, deren Abstimmung untereinander sowie auf die lang erwartete prognosegetriebene Netzsteuerung hin zu gestalten, einschliesslich der dann erforderlichen Messwerte in den unteren Spannungsebenen. Lieferanten müssen sich auf mögliche Eingriffe in die Erzeugung vorbereiten und die dadurch verursachten Ausgleiche und Abrechnungen prüfen können.

Die Herausforderungen sind

  • das neue Meldewesen der Anlagenbetreiber an die Netzbetreiber auf Basis der vom BDEW beschriebenen, standardisierten XML-Formate zu Stammdaten sowie fortlaufend zu Nichtverfügbarkeiten und zur geplanten Erzeugung
  • die Steuerung des bilanziellen und ggf. finanziellen Austauschs über ein erweitertes Bilanzkreis-Management mit einer Vielzahl von neuen oder geänderten EDIFACT-Nachrichten und Fahrplanmeldungen
  • ergänzende, innovative Lösungen für Leitsystem-/ Schnittstellenproblematiken und Datensicherheit mit ggfs. angepasster IT Infrastruktur
  • Verankerung der neuen Prozesse in der Organisation, deutliche Beschleunigung vieler Prozesse sowie erhöhte Digitalisierungsgeschwindigkeit
  • Sowie für alle Beteiligten ein grundlegender Wandel im Selbstverständnis als Marktteilnehmer

Mit unserem Team erfahrener Berater als Lösungsexperten für die Energiewirtschaft, können wir Sie bei folgenden Themen unterstützen:

  • Ermittlung der Betroffenheit, ein Soll-/Ist-Abgleich und Präzisierung des Handlungsbedarfs
  • Sichtung der aktuellen System-Architektur bzw. vorhandener Einzelsysteme
  • Beschreibung zukünftiger interner Prozesse und Anwendungs-Systeme
  • Unterstützung bei der Integration der steuerbaren Erzeugungs-Anlagen
    Anpassung / Neugestaltung / Optimierung der Prozesse und Integration von Business Excellence Elementen
  • Schulung der betroffenen Mitarbeiter in diesem herausfordernden Transformations- / Veränderungsprozess

Wir kennen die Prognose-, Redispatch- und Bilanzierungsprozesse bei Anlagen- und Netzbetreibern und arbeiten mit etablierten Partnern auf der Lösungsseite zusammen. So unterstützen wir Sie schnell und zielgerichtet.

Unschlagbar einfach erklärt: wie das System RD 2.0 funktioniert, was wie gemeldet und ausgeglichen werden muss, und was das für die internen Prozesse bedeutet
RD 2.0
Crash Kurs

Hier finden Sie:

So gelingt die Umsetzung von RD 2.0:
Projektleiter Support

Erfahrene Unterstützung bei Aufsetzen des Projekts, Roadmap-Erstellung, Projekt- und Gremienkommunikation sowie übergreifender Steuerung